Die Sache mit dem Plastik in unserem Alltag

plastikfrei leben

Das Thema Nachhaltigkeit ist auf meinem Blog in den letzten Wochen sträflich vernachlässigt wurden, dabei macht es einen Großteil unseres alltäglichen Lebens aus und scheint dabei so selbstverständlich. Momentan haben wir in puncto Nachhaltigkeit aber eine ziemliche Stagnation. Irgendwie kommen wir über die Bereiche Ernährung, Kleidung und Konsum nicht wirklich hinaus. Natürlich haben wir auch dort kein perfektes Bio-/ Ökoleben ;-), aber wir bemühen uns und hinterfragen. Aber fragt man sich, was es heute bedeutet wirklich nachhaltig zu leben, so müsste man sagen, ohne Plastik. Und so leben wir (leider) keinesfalls, vielleicht müllreduziert, aber niemals plastikfrei.

Aber woran hapert es denn eigentlich? Faulheit und Geld würde ich sofort antworten. Denn bei uns tummeln sich immer noch Plastikzahnbürsten, die man einfach austauschen könnte. Wie wir es schon bei den Ohrenstäbchen getan haben oder Haar- und Körperseifen statt Shampooflaschen kaufen. Finanziell geht es bisher nicht beim Bioobst und -gemüse, das im Vergleich zum Standard zig mal in Plastik eingeschweißt ist. Die Supermärkte lassen so einem nur die Wahl zwischen Bio mit Plastik oder Konventionell ohne Plastik. Wir entschieden uns für das Bio. Alternativ in Bioläden einzukaufen können wir uns finanziell nicht leisten und so produzieren wir beim Wocheneinkauf weitaus mehr Müll als früher.

plastikfrei im Alltag

Trotzdem dachte ich mir, neues Jahr, neue Vorsätze. Vielleicht schaffen wir es endlich etwas mehr Plastik aus unseren Alltag zu verbannen. Das angesprochene Thema Zahnbürste wäre ein guter Anfang, denke ich. Im Internet tummeln sich zudem viele Listen, die sich diesen kleinen Dingen im Alltag annehmen und einen so Anreize für das Umdenken geben.

Wie sieht es bei Euch aus? Ist Plastik noch ein großes Thema und was sind Eure größten Einsparmöglichkeiten?

Liebste Grüße,

Eure Friederike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.