Freitagslieblinge am 28.7.

Freitagslieblinge

Etwas spät sind wir heute in der Dorfheimat angekommen, wo wir das Wochenende verbringen werden. Einiges ist geplant und auf den Papa wartet viel Arbeit. Es wird ein schöner Abschluss der Woche werden, in der ich Geburtstag hatte und die Fehlgeburt endlich abschließen konnte.

Lieblingsmoment für mich

Freitagslieblinge

Die strahlenden Kinderaugen vom kleinen Mann als wir vor wenigen Stunden aus dem Auto stiegen und er die Katzen und den Hund bei Oma sah. Auch wenn das Wochenende anstrengender wird, weil er schlechter schläft und viel erlebt, ist er doch sehr glücklich. Und wie heißt es, wenn die Kinder glücklich sind, sind es die Eltern ebenfalls.

Lieblingsmoment mit meiner Familie

Freitagslieblinge

Mitmachen

Das Einbinden des kleinen Mannes in viele Alltagsdinge, wird bei uns groß geschrieben. Es verlängert und kompliziert oft die Handgriffe, aber gibt ihm das Gefühl mit dabei zu sein. Gleichzeitig geben wir ihm Raum, sich viele Dinge zu zutrauen und sprechen ihm somit Kompetenzen zu.

Lieblingsessen

Freitagslieblinge

Geburtstagskuchen

Inspiration

Freitagslieblinge

MamaDenkt postete vor ein paar Tagen ein Bild zum Thema „Mülltrennung“ bei Milchpaketen, das brachte uns zum Nachdenken. Denn bis dahin landete bei uns die Packung im Gesamten im gelben Sack. Das Problem hierbei ist, dass die Milchpackung an sich nicht recycelt werden kann, weil sie aus zu vielen verschiedenen Kunststoffen besteht. Der Deckel wiederum kann recycelt werden, damit dieser aber von der Maschine erfasst werden kann, sollte man ihn einzeln wegschmeißen. In Schweden steht sogar auf den Milchpackungen, dass Deckel und Karton getrennt entsorgt werden sollen. Dort lässt sich der Deckel auch leichter heraus lösen. Wieder ein kleiner Schritt zum nachhaltigeren Leben, den wir nun gehen.

PS.: Glasflaschen sind natürlich noch besser, in denen bekommt man auch die leckere Rohmilch 😉

Liebste Grüße,

eure Friederike

Dieser Artikel ist Teil der Blogparade von der lieben BerlinMitteMom.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.