Unser Wochenende in Bildern #4

Hallo letztes Aprilwochenende!

Es ist Freitag, wir fahren wieder aufs Land zu der Schwiegermama und werden mit einem Mittagessen im Freien begrüßt.

Kurze Verschnaufpause und schon geht es ein paar Straßen weiter zur Uroma, wo sich der kleine Mann mit seinen Großcousins und seiner Großcousine im Garten und auf dem Hof austobt.

Kleine, große Jungs.

Der Samstag startet ruhig mit einem Frühstück am warmen Ofen.

Omazeit: Der Gartenhügel wird zur Rutsche umfunktioniert, ein kleiner Spaziergang wird gemacht und Pusteblumen gepustet.

Papa probiert sich an seinen neuen Schnitzprojekten. Eine Kuksa (nordische Holztasse), die leider nichts wird und ganz tolle Stifte, die ich bald verbloggen werde.

Am Sonnabend werden wir mit einem strahlend blauen Himmel begrüßt.

Am Vormittag fahren wir drei Dörfer weiter zu den Urgroßeltern, schauen Papa und Oma beim Holzhacken zu und erkunden den riesigen Garten.

Zum Mittagessen wird gegrillt.

Und am Nachmittag sind der kleine Mann und ich bei meiner Mutter, während die andere Oma und der Papa wieder Holzmachen fahren.

Eine absolute Lieblingsbeschäftigung ist das Öffnen und Schließen der Gartentür, da sind die Rutsche und die Schaukel im Garten fast Nebensache.

Leider bekommt der Sohnemann zum Abend hin wieder höheres Fieber, das begleitet uns seit ein paar Wochen immer mal wieder. So schnell wie es kommt, geht es meist, vermutlich sind die bald kommenden Backenzähne daran Schuld. So starten wir in eine etwas unruhige und kurze Nacht und freuen uns auf den morgigen Feiertag.

Liebste Grüße,

eure Friederike

Hier gibt es noch mehr Wochenende in Bildern…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.