Wochenende in Bildern #13

Bilder vom Wochenende

Hallo, du graues Wetter!

Mit einem Blick in den Kalender wird mir bewusst, wie schnell das Jahr schon wieder fortgeschritten ist. Heute ist der Sohn bereits achtzehn Monate alt, kaum zu glauben. Wo ist die Zeit geblieben?

Samstag

Wochenende in Bildern

Das Wetter ist grau und ähnlich ist heute das Gemüt vom kleinen Mann.

Wochenende

Reparatur der zerliebten Bücher, wie ich es immer nenne. Wir versuchen dem Sohn einen sorgsamen Umgang mit seinen Büchern näher zu bringen und dies klappt auch sehr gut. Er wirft sie nicht runter, reißt nichts heraus und trotzdem fallen sie nach und nach auseinander. Wir haben kaum ein Buch, was noch nicht geflickt wurde und selbst diese machen nicht mehr lange mit. Habt Ihr vielleicht Tipps für eine längere Lebensdauer?

Mittag Wochenende

Mittagessenvorbereitung

Wochenende in Bildern

Heute gibt es wieder etwas ganz Einfaches und für mich dazu noch etwas Fisch. Nach dem Mittagessen und einem Nickerchen vom kleinen Mann geht es schnell Einkaufen, denn die Selterkästen stapeln sich mal wieder bei uns.

Einkauf Wochenende

Natürlich wird, kaum zu Hause angekommen, die Melone von Papa und Sohn verspeist. Ein Lätzchen musste der Papa ebenfalls anziehen.

Wäsche waschen

Und zum Ende des Tages noch ein bisschen Haushalt. Bei uns wird die Wäsche nicht sortiert und getrennt gewaschen. Stoffwindeln werden zwar einzeln vorgespült, landen aber auch mit in der normalen Wäsche. Weichspüler nutzen wir regulär nicht. Somit kommen wir auf gerade einmal zwei bis maximal drei Waschmaschinen pro Woche (mit allem drum und dran wie Handtücher oder Bettwäsche), trotz kleinem Toplader. Vielleicht ein kleiner Tipp für alle, die etwas weniger Arbeit haben wollen. 😉

Sonntag

Da der kleine Mann unseren Tagesrhythmus bestimmt, gibt es derzeit ein paar Zeitprobleme. Neuerdings schläft er wieder zwei Mal am Tag, was er eigentlich seit Monaten nicht mehr getan hat. Nun ist seine andauernde Müdigkeit besser geworden, aber ich habe das Gefühl den halben Tag neben ihm im Bett zu liegen. Denn für eine Stunde Nickerchen braucht er eine Stunde zum Einschlafen, seitdem er kein Einschlafstillen mehr möchte. Es ist immer wieder eine Herausforderung, mich dabei nicht zu bewegen und so schlafe ich, meistens beim ersten Nickerchen, mit ein. An anderen Orten, außer im Familienbett, schläft er leider nie wirklich.

Wochenende in Bildern

So nutzen wir die Zeit zwischen unserem frühen Frühstück und dem ersten Schläfchen des Sohnes für einen kurzen Spaziergang bei Sonnenaufgang.

Wochenende in Bildern

Am Ende ist der kleine Mann eher frustriert, weil er sich nicht so frei bewegen kann, wie er möchte. Denn wie es in der Stadt so ist, sind die Grünflächen, dank Hinterlassenschaften, kaum betretbar und überall liegen Scherben herum.

Wochenende in Bildern

Essen vorbereiten

Mittagsvorbereitungen für die selbstgemachte Pizza.

Ideen Kleinkind

Mit Kartoffeldruck und Spiel klingt der Tag bei uns aus. Habt einen schönen Wochenstart!

Liebste Grüße,

eure Friederike

Wochenende in Bildern

Hier gibt es noch mehr Wochenende in Bildern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.