Wochenende in Bildern #32

Wochenende in Bildern

Hallo November!

Ja, es ist wirklich November geworden. Mit den Temperaturen sinkt auch die Motivation. Noch dazu kommt, dass ich selbst körperlich nicht ganz fit bin und der kleine Mann sich kurz vor dem zweiten Geburtstag befindet. Und somit im Zwiespalt zwischen mehr Loslösung und gleichzeitigen Verlustängsten. Gar nicht so einfach, also wurde der Blog die letzten zwei Wochen etwas stiefmütterlich behandelt, was sich in dieser Woche hoffentlich wieder ändert. Blicken wir erst einmal zurück auf das letzte Wochenende. 🙂

Samstag

Wochenende in Bildern

Nach einem gestrigen Geburtstagüberraschungsbesuch am Abend haben wir eine kurze und unruhige Nacht hinter uns. Aber so ist die Regel: Ist der Rhythmus durcheinander, wird der Schlaf miserabel.

 

Wochenende in Bildern

Wochenende in Bildern

Vormittagsaufgabe: Der Bauernherd muss repariert werden. Einige Teile sind durchgerostet und das Schamott wird ausgetauscht.

Wochenende in Bildern

Den Nachmittag verbringen wir, nach einem ausgiebigen Mittagsschlaf, mit dem Wocheneinkauf. Und jedes Mal gibt es denselben Zwiespalt in Sachen Nachhaltigkeit. Bioobst und -gemüse in Plastik oder doch lieber konventionell und dafür unverpackt?

Sonntag

Wochenende in Bildern

Die ersten Sonnenstrahlen am Morgen.

Wochenende in Bildern

Ein kleiner Vormittagsbesuch bei meiner Mama mit Schmöckern in altern Büchern aus Ihrer Kindheit.

Wochenende in Bildern

Außerdem werden heute die neuen Prefolds eingekocht. Statt sie etliche Male einzuwaschen, werden unsere Stoffwindeleinlagen nämlich im großen Topf eingekocht. Auf dem Bild seht Ihr gut, wie sehr sie danach schrumpfen.

Wochenende in Bildern

Butzen bauen am Nachmittag

Wochenende in Bildern

Und dann beginnen die letzten Arbeiten im Garten für dieses Jahr. Laub wird zusammen geharkt, Pumpen abgebaut und einige Bäume ausgeschnitten.

Wie war Euer Wochenende?

Liebste Grüße,

eure Friederike

Hier gibt es noch mehr Wochenende in Bildern

2 Kommentare

  1. Hey!
    Unser Wochenende war mies. Das Töchterchen fieberte ziemlich stark und dann liegt ja alles brach.. 🙁 Naja, es kommen auch wieder andere Zeiten.

    Bei euch siehts aber sehr gemütlich aus! Ich glaube, ich würde mich bei euch wohlfühlen 🙂

    Die Bio/Plastikfrei-Entscheidung treffe ich übrigens immer gegen die Nachhaltigkeit und für meine Gesundheit und die meiner Familie. Also Bio vor Plastikfrei. Aber das sieht bei dir ja auch so aus 😉

    Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.